Site Overlay

Thomas Eiden von der FSG Ruhpolding – Vizelandesjugendschützenkönig

Thomas Eiden – Vizelandesjugendschützenkönig

Über 3000 Schützen beteiligten sich an diesem traditionellen Landesschießen, das alljährlich im Festzelt am Fuße der Bavaria ausgetragen wird. Auf 80 Schießständen wurden hier während der Wiesnzeit die Landesschützenkönige sowie die besten bayerischen Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen ermittelt. Mit einer Rekordbeteiligung von 838 Teilnehmern konnten die Jungschützen aufwarten. Die Jugendmannschaft der FSG Ruhpolding belegte bei 73 Mannschaften aus ganz Bayern den hervorragenden 3. Platz. Es schossen: Johannes Heinz 394,7 Ringe, Thomas Eiden 389,2 Ringe, Johanna Plenk 389,1 Ringe, Viktoria Veilleux 378,0 Ringe und Tobias Plenk 373,5 Ringe. Mit der Mannschaft des Schützengaues Traunstein I (Johannes Heinz, Thomas Eiden, Anna-Lena Größ, Johanna Plenk) wurde bei 82 Mannschaften ein sehr guter 6. Platz erreicht. Die 2. Mannschaft (Frederik Roos, Sebastian Moritz, Viktoria Veilleux, Tobias Plenk) kam auf den 17. Platz und die 3. Mannschaft (Steffi Bernauer, Simon Mayer, Christian Kecht und Patrik Schwaiger erreichte den 26. Platz.

Groß war die Überraschung und Freude als bekannt wurde, dass Thomas Eiden mit einem 32,0 Teiler den Titel eines Landesjugendschützenvizekönigs errungen hatte. Bei der Siegerehrung im „Schützenfestzelt“wurde er von Landesschützenmeister Wolfgang Kink, Oberbürgermeister Dieter Reiter und Staatssekretär Georg Eisenreich beglückwünscht. Den Titel errang Julia Schlagmüller von der Schützengesellschaft Helmstadt in Unterfranken. Die Ruhpoldinger Schützen gratulieren ihrem Thomas zu diesem großen Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.